Sonntag, 21. Januar 2018, 05:45

Mein moto-resort
Motorradkatalog
Motorradtreffs
Motorrad Magazin

: Honda CBF 600 S

Insgesamt 5 Modelljahre der CBF 600 S verfügbar.

Honda CBF 600 S, Modell 2011

Grossansicht

© Honda

Hubraum: 599 cm³

Leistung: 57,0 kW (78 PS)

Drehmoment: 59,0 Nm

Abgasnorm: EURO 3

Listenpreis: 7.640,00 EUR

Vielseitigkeit zum günstigen Tarif - dies umschreibt die Honda CBF 600 S mit wenigen Worten. Der Allrounder bietet eine solide Grundausstattung mit Halbschalen-Verkleidung, einem drehfreudigen Vierzylindermotor, einer entspannten Sitzposition und guten Bremsen mit ABS.
Mit einer Spitzenleistung von 78 PS und einem maximalen Drehmoment von 59 Newtonmetern in der ungedrosslten Version ist die CBF 600 S ausreichend motorisiert, doch sollten Freunde der zügigen Gangart einen gesunden Schaltfuss mitbringen. Dafür ermöglicht der sparsame Vierzylinder bei normaler Touring-Fahrweise wenig Sprit und ermöglicht in Verbindung mit einem großen 20-Liter Tank große Reichweiten mit wenig Tankstopps.
In Sachen Fahrwerk hat die Honda im direkten Vergleich mit der vergleichbar ausgestatteten Suzuki Bandit 650 S einen leichten Aluminiumrahmen zu bieten, was ihr Leergewicht inklusive ABS bei erträglichen 222 Kilogramm hält. Die Stoßdämpfer der Radaufhängungen bieten die klassenüblichen Einstellmöglichkeiten für Zugstufe und Federvorspannung an Vorderradgabel und Federbein.
Preislich liegt sie mit 7640 Euro etwas über der Suzuki und Kawasaki ER-6f und deutlich über der 7.195 euro teuren Yamaha XJ6 Diversion. Wem das nicht stört, der erhält mit der Honda CBF 600 S ein tolles Allroundbike, das sich auch in Vergleichstests (Motorrad, Ausgabe 14/2009 und PS Ausgabe 24/2009) stets gegen die harte Konkurrenz behauptet und mit optionalem Travel- oder Komfortpaket weiter aufrüsten lässt.

Honda CBF 600 S, Modell 2010

Grossansicht

© Honda

Hubraum: 599 cm³

Leistung: 57,0 kW (78 PS)

Drehmoment: 59,0 Nm

Abgasnorm: EURO 3

Listenpreis: 7.040,00 EUR

Mit der CBF 600 Baureihe bietet Honda den günstigen Einstieg in die Mittelklasse an. In dem leichten Aluminiumguss-Rahmen steckt ein moderner 78 PS Reihenvierzylinder mit elektronischer Benzineinspritzung und Vierventiltechnik. Die Ergonomie der CBF 600 ist gut und die in der Höhe einstellbare Sitzbank lässt sich auf die persönlichen Bedürfnisse einstellen. Am Vorderrad bremst eine konventionelle 296 mm Doppelscheibenbremse - das optionale C-ABS kostet 600 Euro Aufpreis.
Wer dem Fahrwind nicht schutzlos ausgeliefert sein möchte, freut sich über die Halbschalen-Verkleidung der CBF. Diese verbessert nicht nur den Windschutz, sie verleiht der flotten CBF 600 auch ein sportiveres Aussehen.
Kritik erntet lediglich der Motor der CBF 600. Während er mit einer Leistung von 78 PS durchaus den Klassenschnitt repräsentiert, verliert er in Sachen Durchzugskraft vor allem bei niederen und mittleren Drehzahlen, wertvolle Punkte (siehe Test MOTORRAD 2-2008 und MOTORRAD 3-2008).

Honda CBF 600 S, Modell 2009

Grossansicht

© Honda

Hubraum: 599 cm³

Leistung: 57,0 kW (78 PS)

Drehmoment: 59,0 Nm

Abgasnorm: EURO 3

Listenpreis: 6.740,00 EUR

Als Allrounder in der Mittelklasse bietet die Honda CBF 600 S einen wassergekühlten, auf Drehmoment optimierten Reihenvierzylinder mit 78 PS.
In der gegenüber der Basisvariante 300 Euro teureren S-Version verfügt die CBF 600 über eine Halbschalenverkleidung mit verstellbarer Scheibe. Auch der Fahrersitz der CBF 600 S kann in drei Höhenstufen eingestellt werden. Wer Wert auf Honda`s Combined ABS legt, muss noch einmal 600 Euro Aufpreis zahlen, erhält allerdings neben dem ABS auch einen praktischen Hauptständer.
Für Reisefans bietet Honda gegen weitere 633 Euro ein Travelpaket an, das zwei 29 Liter Seitenkoffer und ein 35 Liter Topcase beinhaltet. Das Kofferträger-System ist in diesem Preis inklusive.

Honda CBF 600 S, Modell 2008

Grossansicht

© Honda

Hubraum: 599 cm³

Leistung: 57,0 kW (78 PS)

Drehmoment: 59,0 Nm

Abgasnorm: EURO 3

Listenpreis: 6.740,00 EUR

Für das Modelljahr 2008 überarbeitete Honda die CBF 600 S in einigen Details. Während sie optisch kaum vom Vorjahresmodlel zu unterscheiden ist, wurde auf technischer Seite eifrig gefeilt.
Das handliche Fahrwerk der CBF 600 S wurde etwas gestrafft, die Gabel kann nun vorgespannt werden. Der neue Rahmen wurde aus der Hornet übernommen und ist nun aus Aluminium. Wer bereit ist, 600 Euro mehr zu bezahlen erhält zusätzlich ein Combined ABS sowie einen praktischen Hauptständer. Der Vierzylinder der CBF wurde kurzhubiger. Das Ergebnis sind 2 PS mehr Leistung, eine kraftvollere Leistungsentfaltung, sowie weniger Vibrationen.

Honda CBF 600 S, Modell 2007

Grossansicht

© Honda

Hubraum: 600 cm³

Leistung: 57,0 kW (78 PS)

Drehmoment: 58,0 Nm

Abgasnorm: EURO 3

Listenpreis: 6.740,00 EUR

Die tourensportliche Honda CBF 600 S ist die gegen 300 Euro Aufpreis verkleidete Variante der nackten CBF 600. Der 78 PS starke Vierzylinder der CBF leistet sich leichte Schwächen im Durchzug sowie Laufkultur. Dafür überzeugt das Fahrwerk mit gutem Handling und Kurvenstabilität.
Die ausgewogene CBF 600 S kann optional mit Hondas ABS aufgerüstet werden. Kostenpunkt: 600 Euro.

+/-: Motorräder suchen
+/-: Hersteller
Logo Honda

 

Honda Motor Europe (North) GmbH
Sprendlinger Landstraße 166
63069 Offenbach
Deutschland


Tel.: 069 . 83 09 -0

Fax: 069 . 83 20 -20

Web: Website besuchen

+/-: Honda Motorräder

Honda Motorräder im Motorrad-Katalog:


Aktueller Honda Katalog

+/-: Videoclips

Neuheit 2009: Fahrszenen Honda CBF 125

Videoclip

Weitere Videoclips

+/-: Fahrzeugangebote
Alle Honda Modelle auf moto-resort.de im Überblick:

Chopper / Cruiser

DN-01

VT 125 C Shadow

VT 1300 CX

VT 750 S

VT 750 Shadow (C-ABS)

VT 750 Shadow Black Spirit

VT 750 Shadow Spirit (C-ABS)

VTX 1300

Enduro / Offroad

Crossrunner

Transalp

XL 1000V Varadero

XL 125 Varadero

XL 650V Transalp

XR 125 L

Roller

PCX 125

PS 125i

S-Wing 125

SCV 100 Lead

SH 125i

SH 300i

SW-T 400

SW-T 600 ABS

Zoomer 50

Sport-Touring

CBF 1000

CBR 1100 XX Super Blackbird

Deauville

VFR 1200 F(D)

VFR 750 F

VFR 800

Street

CB 1000 R

CB 1300

CB 1300 S

CB 600 Hornet

CB 750 SevenFifty

CBF 1000 F

CBF 125

CBF 500

CBF 600

CBF 600 S

Hornet 600 (S)

Innova 125

Supermoto

FMX 650

Supersport

CBR 1000 RR Fireblade

CBR 1000 RR Fireblade ABS

CBR 125 R

CBR 250 R

CBR 600 F / Sport

CBR 600 F ABS

CBR 600 RR

CBR 600 RR ABS

CBR 900 RR Fireblade

NR 750

NSR 250 R SE

NSR 250 SP

RVF 400 NC35

RVF 750 RC45

VFR 750 R (RC30)

VTR 1000 F Firestorm

VTR 1000 SP-1

VTR 1000 SP-2

Touring

Gold Wing

ST 1300 Pan European (ABS)

Wettbewerb / MX

CRF 250R

CRF 450R

© 2008 moto-resort.de, nderungen und Irrtum vorbehalten.
moto-resort.de ist ein Produkt von digitale medien, Karsten Klauer, Eberbacher Strae 32, 69412 Eberbach
Impressum | Nutzungsbedingungen | Partnerseiten: www.cityweb-eberbach.de | www.glasprofi-web.de | www.kamatec.com | www.wirkner-ruettger.com | www.beisel-schutzdachbau.de | www.goettmann-mineraloele.de

Meine Merkliste
Aktuell gefragte Modelle
Last updated
Gefragte Bikertreffs

Green Mile Biker Inn und Motel

52385 Nideggen - Berg

------------------

Café-Cross

48485 Neuenkirchen

------------------

Biker´s Rast Dattenfeld

51570 windeck-dattenfeld

------------------

Biker's Farm

48249 Dlmen-Buldern

------------------

Hohe Buche

36179 Bebra

Diese Seite wurde in 0.829364 Sekunden generiert.