Mittwoch, 22. November 2017, 13:45

Mein moto-resort
Motorradkatalog
Motorradtreffs
Motorrad Magazin

: Honda VFR 800

Insgesamt 6 Modelljahre der VFR 800 verfügbar.

Honda VFR 800, Modell 2011

Grossansicht

© Honda

Hubraum: 782 cm³

Leistung: 80,0 kW (109 PS)

Drehmoment: 80,0 Nm

Abgasnorm: EURO 3

Listenpreis: 13.290,00 EUR

Die Honda VFR 800 ist ein Hybrid. Sie vereint in ihrem Konzept auf wunderbare Weise Sportlichkeit mit Tourentauglichkeit. Und das bereits seit vielen Jahren.
Ihr Motor ist ein 90 Grad Vau-Vier mit 109 PS Motorleistung und V-TEC. Die variable Ventilsteuerung des Vierzylinders nutzt im unteren Drehzahlbereich lediglich zwei Ventile, um die Vorteile eines Zweiventilers in Sachen Durchzug zu nutzen. Wird der obere Drehzahlbereich erreicht, werden die übrigen zwei Ventile aktiviert und und der sportliche V4 kann sich genug Frischgas durchziehen, um auch oberen heraus ordentliche Beschleunigung und Spitzenleistung zu erreichen. Allerdings ist das Motorenkonzept insgesamt mehr in Richtung Sportlichkeit ausgelegt (Testbericht Motorrad, Ausgabe 11/2009).
Auf der Fahrwerksseite kann die VFR 800 einen Brückenrahmen aus Leichtmetall, sowie eine schicke Einarmschwinge und einstellbare Stoßdämpfer verbuchen. Seit 2011 wird die Honda VFR ausschließlich als teurere ABS-Version angeboten. Dadurch stiegen zwar die Anschaffungskosten, doch dafür arbeitet das Combined-ABS hervorragend und bringt die Honda ohne Schweißperlen auf der Stirn sicher zum Stehen.
Ein weiterer Ausdruck der Sportlichkeit ist das Cockpit mit seinem zentral platzierten, analogen Drehzahlmesser. Jeweils rechts und links daneben finden sich die LCD-Displays mit Tacho, Aussenthermometer, Tankuhr und Tripmaster. Tourenfans dürften dagegen die hoch angebrachten Lenkerstummel für eine aufrechte Sitzposition sowie der gute Windschutz entgegen kommen.
Unterm Strich ist die Honda VFR 800 ein ausgesprochen vielseitiges Motorrad mit einer Menge technischer Leckerbissen und für 13.290 Euro inklusive ABS und (für Sportfans) Sitzbankabdeckung einem fairen Tarif.

Honda VFR 800, Modell 2010

Grossansicht

© Honda

Hubraum: 782 cm³

Leistung: 80,0 kW (109 PS)

Drehmoment: 80,0 Nm

Abgasnorm: EURO 3

Listenpreis: 12.340,00 EUR

Honda's VFR-Baureihe gilt für Technikfans seit jeher als Leckerbissen. Das V4 Motorenkonzept ist weitestgehend einzigartig unter den Serienmotorrädern, die Einarmschwinge ist ein Hingucker, und was einst als Plattform für den Rennsport diente, begeistert heute nicht nur Tourenfahrer.
Der 782 cm³ V4-Motor leistet maximal 109 PS und vereint mit seiner variablen Ventilsteuerung in puncto Drehmoment die Vorteile von Zweiventilmotoren bei niederen und Vierventilmotoren bei hohen Motordrehzahlen. Ein Sechsganggetriebe liefert die Leistung schließlich über eine konventionelle Kette an das 180er Hinterrad.
Ebenfalls sportliche Gene besitzt das Fahrwerk der VFR 800. Mit einem steifen Brückenrahmen aus Aluminium sowie einstellbaren Federelementen überzeugt die VFR auch in der sportlichen Gangart. Am Vorderrad bremst eine 296 mm Doppelscheibenbremse mit Dreikolben-Bremszangen als Verbundbremse (CBS). Das Combined-ABS muss jedoch gegen 950 Euro Aufpreis dazu geordert werden.
Spätestens beim Blick auf die Vollverkleidung der VFR 800 wird klar, dass dieses Motorrad nicht um die Kurven getragen werden will - die stylische Underseat-Auspuffanlage und eine mitgelieferte Abdeckung für den Soziussitz signalisieren: Gasgeben erwünscht.

Honda VFR 800, Modell 2009

Grossansicht

© Honda

Hubraum: 782 cm³

Leistung: 80,0 kW (109 PS)

Drehmoment: 80,0 Nm

Abgasnorm: EURO 3

Listenpreis: 12.340,00 EUR

Die Honda VFR kann auf eine jahrzehnte lange Erfolgsgeschichte zurück blicken. Seit dem Produktionsbeginn 1987 ist Honda dem V4 Konzept treu geblieben. Wie kein anderes Motorrad verdient die VFR 800 das Prädikat Sport-Tourer. Das 782 cm³ V4 Kraftwerk mobilisiert 109 PS bei 10.500 U/min und bietet dank V-TEC Ventilsteuerung die Durchzugskraft eines 2-Ventilers gepaart mit dem Leistungspotenzial eines 4-Ventilers.
In puncto Tourentauglichkeit begeistert die VFR 800 mit einer stylischen Vollverkleidung, großem 22 Liter Tank und einem Dual CBS Bremssystem, das gegen 950 Euro Aufpreis gegen ein Combined ABS getauscht werden kann. In diesem Fall wird die VFR 800 dann auch mit einem per Handrad in der Vorspannung verstellbaren Federbein geliefert.

Honda VFR 800, Modell 2008

Grossansicht

© Honda

Hubraum: 782 cm³

Leistung: 80,0 kW (109 PS)

Drehmoment: 80,0 Nm

Abgasnorm: EURO 3

Listenpreis: 0,00 EUR

Unverändert wird die VFR 800 von Hond auch 2008 angeboten. Ihr Vierzylinder V4-Motor mit seinem fortschrittlichen, zweistufigen V-Tec Ventilsteuerungssystem verleiht dem Sporttourer respektable Durchzugswerte über den gesamten Drehzahlbereich.
Zusätzlich zur serienmäßig verbauten Dual-CBS Verbundbremse kann für die VFR 800, gegen Aufpreis, auch ein ABS geordert werden.
Im Honda Zubehör-Angebot findet sich zudem eine breite Palette an Zubehör für die VFR, um Komfort und Tourentauglichkeit dieses Kult-Motorrades zu zu steigern.

Honda VFR 800, Modell 2007

Grossansicht

© Honda

Hubraum: 782 cm³

Leistung: 80,0 kW (109 PS)

Drehmoment: 80,0 Nm

Abgasnorm: EURO 3

Listenpreis: 12.040,00 EUR

Wurden 2006 noch Motorcharakteristik und Steuerung der V-TEC Ventilsteuerung modifiziert, sowie auf EURO-3-Norm aufgerüstet, gibt es für 2007 keine Neuerungen an der äußerst erfolgreichen VFR 800. Nur der Preis ist um 350,- Euro gestiegen.
Das Motorrad erntet quer durch die Fachpresse regelmäßig Lohrbeeren und platziert sich als sportliches Motorrad mit Tourenqualitäten ganz weit vorne. Gegen 950,- Euro Aufpreis sind noch ein ABS und hydraulische Federvorpsannung erhältlich.

Honda VFR 800, Modell 1998

Grossansicht

© Honda

Hubraum: 781 cm³

Leistung: 72,0 kW (98 PS)

Drehmoment: 75,0 Nm

Abgasnorm: EURO 2

Listenpreis: 10.220,70 EUR

Honda überarbeitet die VFR zum Modelljahr 1998 umfassend. Das ist nicht nur in der neuen Optik der VFR 800 wahrnehmbar, sondern auch in dem mit 781 cm³ hubraumstärkeren V4-Motor, der nun von einer elektronischen Einspritzanlage mit geregeltem 3-Wege Katalysator befeuert wird.
Was geblieben ist, ist die markante Einarmschwinge für das Hinterrad, der Zahnradantrieb der Nockenwellen sowie das Allroundtalent der VFR. Sowohl das handliche Fahrwerk als auch der kraftvolle Motor lassen vom gemützlichen Touren, über den schnellen Ritt auf der Hausstrecke bis hin zum gelegentlichen Rennstreckeneinsatz jede Gangart zu. Der durchzugstarke V4 liefert bereits ab 2.500 Umdrehungen soliden Schub und beschleunigt die VFR 800 wie am Gummiband gezogen. Die konventionelle 41 Millimeter Gabel der VFR lässt sich lediglich in der  Vorspannung an die Beladung anpassen - das Zentralfederbein bietet zusätzlich eine Einstellmöglichkeit der Zugstufendämpfung.
Das fortschrittliche Honda Dual-CBS Bremssystem der VFR verzögert beim Betätigen der Bremse Vorder- und Hinterrad gleichzeitig und liefert somit eine höchst effiziente Bremsanlage, die auch voll beladen und zu zweit keine Schwäche zeigt.

+/-: Motorräder suchen
+/-: Hersteller
Logo Honda

 

Honda Motor Europe (North) GmbH
Sprendlinger Landstraße 166
63069 Offenbach
Deutschland


Tel.: 069 . 83 09 -0

Fax: 069 . 83 20 -20

Web: Website besuchen

+/-: Honda Motorräder

Honda Motorräder im Motorrad-Katalog:


Aktueller Honda Katalog

+/-: Videoclips

Neuheit 2009: Fahrszenen Honda CBF 125

Videoclip

Weitere Videoclips

+/-: Fahrzeugangebote
Alle Honda Modelle auf moto-resort.de im Überblick:

Chopper / Cruiser

DN-01

VT 125 C Shadow

VT 1300 CX

VT 750 S

VT 750 Shadow (C-ABS)

VT 750 Shadow Black Spirit

VT 750 Shadow Spirit (C-ABS)

VTX 1300

Enduro / Offroad

Crossrunner

Transalp

XL 1000V Varadero

XL 125 Varadero

XL 650V Transalp

XR 125 L

Roller

PCX 125

PS 125i

S-Wing 125

SCV 100 Lead

SH 125i

SH 300i

SW-T 400

SW-T 600 ABS

Zoomer 50

Sport-Touring

CBF 1000

CBR 1100 XX Super Blackbird

Deauville

VFR 1200 F(D)

VFR 750 F

VFR 800

Street

CB 1000 R

CB 1300

CB 1300 S

CB 600 Hornet

CB 750 SevenFifty

CBF 1000 F

CBF 125

CBF 500

CBF 600

CBF 600 S

Hornet 600 (S)

Innova 125

Supermoto

FMX 650

Supersport

CBR 1000 RR Fireblade

CBR 1000 RR Fireblade ABS

CBR 125 R

CBR 250 R

CBR 600 F / Sport

CBR 600 F ABS

CBR 600 RR

CBR 600 RR ABS

CBR 900 RR Fireblade

NR 750

NSR 250 R SE

NSR 250 SP

RVF 400 NC35

RVF 750 RC45

VFR 750 R (RC30)

VTR 1000 F Firestorm

VTR 1000 SP-1

VTR 1000 SP-2

Touring

Gold Wing

ST 1300 Pan European (ABS)

Wettbewerb / MX

CRF 250R

CRF 450R

© 2008 moto-resort.de, Änderungen und Irrtum vorbehalten.
moto-resort.de ist ein Produkt von digitale medien, Karsten Klauer, Eberbacher Straße 32, 69412 Eberbach
Impressum | Nutzungsbedingungen | Partnerseiten: www.cityweb-eberbach.de | www.glasprofi-web.de | www.kamatec.com | www.wirkner-ruettger.com | www.beisel-schutzdachbau.de | www.goettmann-mineraloele.de

Meine Merkliste
Aktuell gefragte Modelle
Last updated
Gefragte Bikertreffs

Haus Waldfrieden

53520 Schuld

------------------

Landhotel und Gasthaus Zur Mühle

64753 Brombachtal

------------------

------------------

Biker's Farm

48249 Dülmen-Buldern

------------------

Hotel Eisenberg

36275 Kirchheim

Diese Seite wurde in 0.200794 Sekunden generiert.