Montag, 20. November 2017, 04:54

Mein moto-resort
Motorradkatalog
Motorradtreffs
Motorrad Magazin

: Kawasaki ZX-7R Ninja

Insgesamt 3 Modelljahre der ZX-7R Ninja verfügbar.

Kawasaki ZX-7R Ninja, Modell 2002

Grossansicht

© Kawasaki

Hubraum: 748 cm³

Leistung: 90,0 kW (122 PS)

Drehmoment: 74,0 Nm

Abgasnorm:

Listenpreis: 0,00 EUR

Sie war lange Jahre Kawasaki's Flagschiff in der Superbike und Endurance WM. Während sich die ZX-7R in Sprintrennen nie so richtig behaupten konnte, sammelte sie ihre Lohrbeeren bei 24h- und Endurance-Rennen.
Der Kawasaki Reihen-Vierzylinder gilt als standfest und zuverlässig. Da Kawasaki die ZX-7R, seitdem sie die Nachfolge der ZXR 750 angetreten hatte nicht weiter entwickelt hat, liegt die ZX-7R leistungsmäßig etwas hinter der Konkurrenz und wiegt zudem satte 236 Kilo vollgetankt.
Doch dieses Handycap macht sie duch ihr stabiles Fahrwerk wieder wett. Die Upside-down Gabel und Schwinge leisten sich keine Schwächen und die 6-Kolben Tokico Bremssättel gehören zum besten Material seiner Zeit.
Ein weiterer Vorteil im Wettbewerb ist die hinter dem Motor platzierte Lichtmaschine, die im Falle eines Falles geschützt liegt. Gewöhnungsbedürftig ist der lange Tank und die etwas niedrige Sitzhöhe, die den Piloten weit über den Tank spannen und tief im Motorrad platzieren.

Kawasaki ZX-7R Ninja, Modell 1998

Grossansicht

© Kawasaki

Hubraum: 748 cm³

Leistung: 90,0 kW (122 PS)

Drehmoment: 78,0 Nm

Abgasnorm:

Listenpreis: 9.796,35 EUR

Seit ihrer Markteinführung 1996 wurde die ZX-7R Ninja von Kawasaki nicht weiterentwickelt. Daher leistete sie nach wie vor 125 PS bei über 230 Kilogramm vollgetankt. Dafür überzeugt sie mit Attributen wie Kurvenstabilität, Laufruhe des Motors und klasse Bremsen. Der 750 cm³ Vierzylinder bietet Dank seiner Motorabstimmung auf der Straße bereits am 3.500 Umdrehungen viel Drehmoment, verzichtet dafür jedoch auf der Rennstrecke auf den finalen Leistungskick à là Suzuki GSX-R 750.
Das stabile Chassis der 750er Ninja aus robustem Aluminium Brückenrahmen, 43 mm Upside-down Gabel und steifer Schwinge leistet sich keine Schwächen. Großer Pluspunkt der ZX-7 R im Rennstreckeneinsatz: das geschraubte Rahmenheck und die geschützt, hinter der Zylinderbank montierte Lichtmaschine verhindern im Falle eines Falles teure Reparaturen. Die große 320 Millimeter Doppelscheibenbremse mit 6-Kolben Bremszangen sind sauber dosierbar, packen grandios zu und verzögern wie die Hölle.
Wen es mit seiner ZXR eher auf die Rennstrecke zieht, für den bietet Kawasaki zusätzlich die ZX-7RR Ninja mit größeren Flachschieber-Vergasern, Renngetriebe und Solo-Höcker an.

Kawasaki ZX-7R Ninja, Modell 1996

Grossansicht

© Kawasaki

Hubraum: 748 cm³

Leistung: 90,0 kW (122 PS)

Drehmoment: 78,0 Nm

Abgasnorm:

Listenpreis: 0,00 EUR

1996 löst die neue ZX-7R die ZXR 750 unter den Superbikes ab. Mit der Modellbezeichnung ZX-7R reiht sie sich in die Ninja-Familie von ZX-9R und ZX-6R ein. Gleichzeitig ist sie ein komplett neues Motorrad. Der Reihenvierzylinder wurde mit 2 mm mehr Bohrung kurzhubiger ausgelegt und leistet mit Ram-Air-System und höherer Verdichtung 122 PS.
Das überarbeitete Fahrwerk mit Upside-down Gabel und Zentralfederbein wurde noch stabiler und dadurch schwerer, als das Vorgängermodell. Die bewährte 320 mm Doppelscheibenbremse des Vorderrades wurde beibehalten.
Mit 232 Kilogramm fahrfertig, vollgetankt, ist die ZX-7 R alles andere als leicht. Dafür besitzt sie eine schnittige Verkleidung und standfest, was ihr später bei Teams in Endurance-Rennen große Beliebtheit beschert.
Wie schon bei der ZXR bietet Kawasaki parallel zur Basismaschine eine ZX-7 RR an, die neben leistungsfördernden Flachschieber-Vergasern ein enger gestuftes Renngetriebe besitzt und den markanten Solohöcker trägt.

+/-: Motorräder suchen
+/-: Hersteller
Logo Kawasaki

 

Kawasaki Motors Europe N.V.
Niederlassung Deutschland
Max-Planck-Straße 26
61381 Friedrichsdorf
Deutschland


Tel.: 06172 . 734-0

Fax: 06172 . 734-160

Web: Website besuchen

+/-: Kawasaki Motorräder

Kawasaki Motorräder im Motorrad-Katalog:


Aktueller Kawasaki Katalog

+/-: Fahrzeugangebote
Alle Kawasaki Modelle auf moto-resort.de im Überblick:

ATV / Quad

KFX 450 R

KFX 700

Chopper / Cruiser

EL 125 Eliminator

VN 1600 Classic

VN 1600 Classic Tourer

VN 1600 Mean Streak

VN 1700 Classic

VN 1700 Classic Tourer

VN 1700 Light Tourer

VN 1700 Voyager

VN 1700 Voyager Custom

VN 2000

VN 2000 Classic

VN 800 Classic

VN 900 Classic

VN 900 Classic Special Edition

VN 900 Custom

VN 900 Light Tourer

W 650

Enduro / Offroad

KLE 500

KLV 1000

KLX 125

KLX 250

Sport-Touring

1400 GTR

GPZ 900 R

Z 1000 SX

ZZR 1200

ZZR 1400

ZZR 600

Street

ER-5 Twister

ER-6f

ER-6n

W 800

Z 1000

Z 750

Z 750 R

Z 750 S

ZRX 1200

ZRX 1200 R

ZRX 1200 S

Supermoto

D-Tracker 125

Versys

Supersport

Ninja 250 R

ZX-10 R Ninja

ZX-12 R Ninja

ZX-6 R Ninja

ZX-6 RR Ninja

ZX-7R Ninja

ZX-7RR Ninja

ZX-9R Ninja

ZXR 400

ZXR 750

ZXR 750 R

Touring

Versys Tourer

Z 1000 SX Tourer

Wettbewerb / MX

KLX 450R

KX 125

KX 250

KX 250 F

KX 450 F

© 2008 moto-resort.de, Änderungen und Irrtum vorbehalten.
moto-resort.de ist ein Produkt von digitale medien, Karsten Klauer, Eberbacher Straße 32, 69412 Eberbach
Impressum | Nutzungsbedingungen | Partnerseiten: www.cityweb-eberbach.de | www.glasprofi-web.de | www.kamatec.com | www.wirkner-ruettger.com | www.beisel-schutzdachbau.de | www.goettmann-mineraloele.de

Meine Merkliste
Aktuell gefragte Modelle

Kawasaki

ZX-7R Ninja

------------------

Honda

SW-T 400

------------------

Kawasaki

D-Tracker 125

------------------

Kawasaki

EL 125 Eliminator

------------------

Kawasaki

KLX 450R

Last updated
Gefragte Bikertreffs

Ställe Kneipe

73111 Lauterstein-Weißenstein

------------------

Kathi Bräu

91347 Aufseß-Heckenhof

------------------

heisse kiste orsbeck

41849 wassenberg-orsbeck

------------------

Kaiserberg Duisburg

47058 Duisburg

------------------

Motorradpension Marianne

79674 Todtnau

Diese Seite wurde in 0.160427 Sekunden generiert.