Samstag, 18. November 2017, 12:53

Mein moto-resort
Motorradkatalog
Motorradtreffs
Motorrad Magazin

: Suzuki GSX-R 1000

Insgesamt 10 Modelljahre der GSX-R 1000 verfügbar.

Suzuki GSX-R 1000, Modell 2011

Grossansicht

© Suzuki

Hubraum: 999 cm³

Leistung: 136,0 kW (185 PS)

Drehmoment: 117,0 Nm

Abgasnorm: EURO 3

Listenpreis: 14.490,00 EUR

Während ihre kleineren Schwestern für 2011 umfassend überarbietet wurden und vor allem an Gewicht verloren haben, muss die GSX-R 1000 diese Saison noch ohne Modellpflege auskommen.
Dafür leistet sich die liebevoll Kilo-Gixxer genannte GSX-R 1000 auch keine nennenswerten Schwächen. Der 2009 komplett überarbeitete Reihenvierzylinder muss sich mit 185 PS Spitzenleistung nicht vor der Konkurrenz verstecken. Klar, BMW S 1000 RR und die neue Kawasaki ZX-10 R Ninja protzen mit Leistungswerten an der 200-PS-Marke, doch kann die GSX-R mit ihrer auffallend guten Fahrbarkeit punkten.
Besonderheiten des Fahrwerks sind die Showa Big-Piston-Gabel, die serienmäßig dreifach einstellbaren Fußrasten und der elektronisch geregelte Lenkungsdämpfer. Die Racer wird es darüber hinaus freuen, dass das Cockpit der GSX-R für 2011 einen über den rechten Lenker bedienbaren Laptimer spendiert bekam.

Suzuki GSX-R 1000, Modell 2010

Grossansicht

© Suzuki

Hubraum: 999 cm³

Leistung: 136,0 kW (185 PS)

Drehmoment: 117,0 Nm

Abgasnorm: EURO 3

Listenpreis: 13.990,00 EUR

Die GSX-R Familie hat seit Mitte der 80er den Begriff Supersport sprichwörtlich geprägt und in der GSX-R 1000 schließlich ihre Vollendung gefunden. So ist und bleibt die 2010er Kilo-Gixxer die stärkste GSX-R, die je gebaut wurde. Daher verzichtet Suzuki auch für's erste auf weitere Modellpflege-Maßnahmen. Dafür steht ein Jubiläum an - 25 Jahre GSX-R. Und da die kleinere GSX-R 750 bereits anno 2005 als Sondermodell glänzen durfte, präsentiert Suzuki die GSX-R 1000 dieses Jahr als "25th Anniversary Edition".
Nach wie vor glänzt die GSX-R 1000 durch gute Fahrbarkeit und Handling. Platz nehmen und wohl fühlen lautet die Devise. Die Leistungsabgabe des 185 PS starken Vierzylinder-Kraftpakets kann über drei wählbare Mappings geregelt werden, so dass im Bedarfsfall dem Tiger die Krallen gezogen werden können und auch bei Regen ein Gefühl von Sicherheit aufkommt. Als einziges Manko bleibt die Bremse zu erwähnen, die zuweilen etwas kräftiger zupacken dürfte.

Suzuki GSX-R 1000, Modell 2009

Grossansicht

© Suzuki

Hubraum: 999 cm³

Leistung: 136,0 kW (185 PS)

Drehmoment: 117,0 Nm

Abgasnorm: EURO 3

Listenpreis: 13.890,00 EUR

Die GSX-R 1000 des Modelljahres 2009 basiert fahrwerkseitig weitgehend auf dem Vorjahresmodell, allerdings wurden an Motor und Optik der Kilo-Gixxer Hand angelegt.
Das Vierzylinder Sportlerherz der GSX-R 1000 wurde mit mehr Bohrung und weniger Hub versehen, damit ist die GSX-R nun etwas kurzhubiger ausgelegt, bleibt allerdings noch immer der "Langhuber" unter den Einliter-Sportlern.
An der Optik der 2009er GSX-R sticht beim Betrachten der absolut bösartige Blick der neuen GSX-R 1000 in's Auge, der unmissverständlich klar stellt, dass auch 2009 keine Gefangenen gemacht werden.
Der Auspuff der GSX-R 1000 wurde in der Form an das Abgasrohr der 750er und 600er angepasst und wirken nicht mehr so plump, wie die 2008er Pendants.
Genaue Leistungsangaben stehen zur Zeit noch nicht zur Verfügung, werden aber schnellstmöglich nachgereicht.

Suzuki GSX-R 1000, Modell 2008

Grossansicht

© Suzuki

Hubraum: 999 cm³

Leistung: 136,0 kW (185 PS)

Drehmoment: 117,0 Nm

Abgasnorm: EURO 3

Listenpreis: 13.490,00 EUR

Da die Suzuki GSX-R 1000 im Vorjahr erst umfassend überarbeitet und in vielen Punkten verbessert und optimiert wurde, geht das 2008er Modell in puncto Neuerungen leer aus. So wird die Kilo-Gixxer unverändert angeboten.
Ihr durchzugstarker 1000 cm³ Reihenvierzylinder zieht vom Start weg sauber durch und zündet ab 10.000 U/min. den Nachbrenner. Ihr Temperament hält Suzuki mit drei wählbaren Mappings im Zaum. So platziert Suzuki die GSX-R 1000 auch in Sachen Fahrbarkeit ganz weit vorne.
Ebenso wie die Technik blieb auch der Listenpreis von 13.490,- Euro zzgl. Nebenkosten unangetastet und macht die GSX-R 1000 zum günstigesten japanischen Einliter-Supersportler des Jahrgangs 2008.

Suzuki GSX-R 1000, Modell 2007

Grossansicht

© Suzuki

Hubraum: 999 cm³

Leistung: 136,0 kW (185 PS)

Drehmoment: 117,0 Nm

Abgasnorm: EURO 3

Listenpreis: 13.490,00 EUR

Die GSX-R 1000 2007 (K7) ist wieder ein Supersport-Motorrad der Superlative. Vieles ist neu - die kompakteren 12-Loch-Einspritzdüsen, neue Ventilsteuerzeiten, größere Kanäle, der elektronisch gesteuerte Lenkungsdämpfer und erstmalig für die GSX-R: ein Motor-Management mit wählbarer Leistungs-Charakteristik. Die Auspuffanlage besteht nun aus 2 Endschalldämpfern, für die es jedoch bereits jetzt aus dem Zubehör attraktiven Ersatz gibt.

Suzuki GSX-R 1000, Modell 2006

Grossansicht

© Suzuki

Hubraum: 999 cm³

Leistung: 131,0 kW (178 PS)

Drehmoment: 118,0 Nm

Abgasnorm: EURO 2

Listenpreis: 13.090,00 EUR

Das Modelljahr 2006 der GSX-R 1000 bleibt gegenüber dem 2005er Modell technisch wie optisch unverändert. Wozu auch - der Vierzylinder der GSX-R 1000 überzeugt nach wie vor in puncto Leistung und Fahrbarkeit und platziert die Gixxer in Verbindung mit tadellosem Fahrwerk und Bremsen in den Vergleichstestes ganz vorne.
Wie auch das 2005er Modell verfügt die GSX-R 1000 über eine Ganganzeige und eine Stoppuhr im Cockpit.

Suzuki GSX-R 1000, Modell 2005

Grossansicht

© Suzuki

Hubraum: 999 cm³

Leistung: 131,0 kW (178 PS)

Drehmoment: 118,0 Nm

Abgasnorm: EURO 2

Listenpreis: 12.999,00 EUR

Das 2005er Modell der GSX-R 1000 legt die Messlatte wieder etwas höher. Neuer Motor für mehr Leistung, neues Fahrwerk für bessere Traktion und eine Anti-Hopping-Kupplung für Herunterschalten ohne Hinterradstempeln sind nur einige der grundlegenden Neuerungen der Kilogixxer.
Neu sind auch die Gang-Anzeige im Cockpit der GSX-R, die dem Piloten das Gängezählen erspart, sowie die Bremsanlage die nun mit 10 mm größeren 310 mm Scheiben und größeren Bremskolben für noch bessere Verzögerungswerte sorgt.
Die neue GSX-R 1000 ist in Sachen Leistungsentfaltung und Fahrverhalten eine Musterschülerin und gleichzeitig die schlagkräftigste GSX-R, die Suzuki bis dato gebaut hat. Belohnt wird dies 2005 mit dem ersten Superbike Weltmeistertitel für Suzuki mit Troy Corser im Alstare Suzuki Corona Extra Team.

Suzuki GSX-R 1000, Modell 2003

Grossansicht

© Suzuki

Hubraum: 988 cm³

Leistung: 121,0 kW (165 PS)

Drehmoment: 113,0 Nm

Abgasnorm: EURO 2

Listenpreis: 12.650,00 EUR

2003 steht die erste Modellpflege der GSX-R 1000 seit ihrem Erscheinen 2001 an. Neben umfangreichen Modifikationen an Rahmen und Fahrwerk der GSX-R wurden aus dem ohnehin schon kräftigen Reihenvierzylinder nochmal vier PS mehr Leistung mobilisiert. Mit 164 PS Spitzenleistung und einem maximalen Drehmoment von 110 Newtonmetern eine klare Ansage an die Konkurrenz. Ein U-Kat in der neuen, komplett aus Titan gefertigten Auspuffanlage sorgt nun für reduzierten Schadstoffausstoß.
Die neue Upside-down Gabel der GSX-R 1000 besitzt nun neben einer reibungsmindernden Titan-Nitrit Beschichtung radial montiere Vierkolben Bremszangen mit kleineren 300 Millimeter Bremsscheiben. Das spart Gewicht und tut der brachialen Bremswirkung der Stopper keinen Abbruch.
Optisch wurde die 2003er GSX-R 1000 ebenfalls gründlich überarbeitet und besitzt nun ein komplett neues und markantes Äußeres mit Falkengesicht und Scheinwerferschnabel. Das schmale Heck trägt ein leichtes LED-Rücklicht, das Design der Blinker wurde schlanker.

Suzuki GSX-R 1000, Modell 2002

Grossansicht

© Suzuki

Hubraum: 988 cm³

Leistung: 118,0 kW (160 PS)

Drehmoment: 110,0 Nm

Abgasnorm: EURO 1

Listenpreis: 12.510,00 EUR

Für das 2002er Modelljahr sieht Suzuki keinen Anlass, die GSX-R 1000 zu überarbeiten. Dementsprechend wird sie unverändert angeboten.
Zu ihren Stärken zählen der bärige 1000 cm³ Vierzylinder mit zwei Drosselklappen je Ansaugrohr, das stabile Fahrwerk und die bissigen 6-Kolben Bremsen.

Suzuki GSX-R 1000, Modell 2001

Grossansicht

© Suzuki

Hubraum: 988 cm³

Leistung: 118,0 kW (160 PS)

Drehmoment: 110,0 Nm

Abgasnorm: EURO 1

Listenpreis: 12.510,00 EUR

Nach dem Produktionsende der GSX-R 1100 W und dem mäßigen Erfolg der V-Twin Modelle TL 1000 S und TL 1000 R präsentiert Suzuki 2001 mit der GSX-R 1000 seinen Vertreter der 1000 cm³ Supersportler und setzt neue Maßstäbe.
Ihr Suzuki typischer Anspruch - der stärkste und schnellste Bolide der 1000 cm³ Klasse zu sein. Mit 160 PS Motorleistung, 110 Nm maximalem Motordrehmoment und 285 km/h Topspeed distanziert sie ihre Konkurrenz. Das Fahrwerk ist zielgenau und spurstabil, die 6-Kolben Stopper ebenfalls über jeden Zweifel erhaben. Optisch reiht sich die neue GSX-R 1000 neben ihren kleinen Schwestern GSX-R 750 und GSX-R 600 ein. Neben den verräterischen "1000" Aufklebern am Heck geben lediglich die Upside-down Gabel mit Titan-Nitrid beschichteten Standrohren sowie die Hinterradschwinge mit Oberzügen und die Bremsanlage mit ihren Sechskolben-Stoppern auf den ersten Blick die Kilo-Gixxer als 1000er preis.

+/-: Motorräder suchen
+/-: Hersteller
Logo Suzuki

 

Suzuki International Europe GmbH
Suzuki-Allee 7
64625 Bensheim


Tel.: 06251 . 5700-0

Fax: 06251 . 5700-200

Web: Website besuchen

+/-: Suzuki Motorräder

Suzuki Motorräder im Motorrad-Katalog:


Aktueller Suzuki Katalog

Alle Suzuki Modelle auf moto-resort.de im Überblick:

ATV / Quad

QuadSport Z 400

Chopper / Cruiser

GZ 250 Marauder

Intruder C 1500

Intruder C 1800R

Intruder C 1800RT

Intruder C 800

Intruder C 800 C

Intruder M 1500

Intruder M 1600

Intruder M 1800 R

Intruder M 1800R2

Intruder M 800

VS 1400 Intruder

Enduro / Offroad

DL 1000 V-Strom

DL 650 V-Strom (ABS)

DR 350 S

DR 650 R (Dakar)

DR 800 S Big

DR-Z 400 S

Van van 125

XF 650 Freewind

Roller

AN 400 Burgman (ABS)

AN 650 Burgman Executive (ABS)

Burgman 400 Z ABS

FL 125 Address

Katana AY 50

SIXteen 125

SIXteen 150

UH 125 Burgman

UH 200 Burgman

Sport-Touring

GSX 1250 F ABS

GSX 1300 R Hayabusa

GSX 600 F

GSX 650 F (ABS)

GSX 750 F

Street

B-King (ABS)

GS 500

GS 500 F

GSF 1200 Bandit

GSF 1200 S Bandit

GSF 600 Bandit

GSF 600 S Bandit

GSF 650 Bandit (ABS)

GSF 650 S Bandit (ABS)

GSF Bandit 1250 (ABS)

GSF Bandit 1250 S (ABS)

GSR 600 (ABS)

GSR 750

GSX 1400

GSX 750

SFV Gladius 650

SV 1000

SV 1000 S

SV 650 /A

SV 650 S/A

Supermoto

DR 125 SM

DR-Z 400 SM

Supersport

GSX-R 1000

GSX-R 1000 K7 PowerMax

GSX-R 1100 (W)

GSX-R 400 (SP)

GSX-R 600

GSX-R 600 Alstare

GSX-R 750

GSX-R 750 R

RG 125 Gamma

RGV 250 gamma

TL 1000 R

TL 1000 S

Wettbewerb / MX

DR-Z 400e

RM 125

RM 250

RM-Z 250

RM-Z 450

© 2008 moto-resort.de, Änderungen und Irrtum vorbehalten.
moto-resort.de ist ein Produkt von digitale medien, Karsten Klauer, Eberbacher Straße 32, 69412 Eberbach
Impressum | Nutzungsbedingungen | Partnerseiten: www.cityweb-eberbach.de | www.glasprofi-web.de | www.kamatec.com | www.wirkner-ruettger.com | www.beisel-schutzdachbau.de | www.goettmann-mineraloele.de

Meine Merkliste
Aktuell gefragte Modelle

Suzuki

GSX-R 1000

------------------

Aprilia

Tuono 1000 R

------------------

BMW

HP2 Sport

------------------

Suzuki

GSX-R 1100 (W)

------------------

Peugeot

Sum-Up 125

Last updated
Gefragte Bikertreffs

Bikerpension Zur Moselhöhe

56858 Liesenich

------------------

Café Bleifrei

48624 Schöppingen

------------------

Bikertreff Waldcafé

38707 Altenau / Oberharz

------------------

Märkisches Buffet

15864 Wendisch Rietz

------------------

Pension an der Weser

37194 Bodenfelde-Wahmbeck

Diese Seite wurde in 0.199084 Sekunden generiert.