Montag, 20. November 2017, 10:15

Mein moto-resort
Motorradkatalog
Motorradtreffs
Motorrad Magazin

: Suzuki GSX-R 600

Insgesamt 10 Modelljahre der GSX-R 600 verfügbar.

Suzuki GSX-R 600, Modell 2011

Grossansicht

© Suzuki

Hubraum: 599 cm³

Leistung: 92,5 kW (126 PS)

Drehmoment: 69,6 Nm

Abgasnorm: EURO 3

Listenpreis: 11.890,00 EUR

Während die 1000er lediglich mit neuen Farben in die neue Saison zieht, wurde die leichte und handliche GSX-R 600 in vielen Punkten überarbeitet und verlor ordentlich an Gewicht.
Der Motor der 2011er GSX-R 600 bleibt prinzipiell unverändert. Dafür darf der 600er Pilot wie bei der großen Schwester GSX-R 1000 per Knopfdruck an der rechten Lenkerarmatur zwischen zwei wählbaren Fahrmodi mit unterschiedlicher Leistungsentfaltung wählen.
Richtig rund ging es hingegen beim Fahrwerk der handlichen 600er Gixxer. Allem voran verlor der neue und kürzer bauende Rahmen einiges an Gewicht. Weiteres Gewicht purzelte an der Upside-down Gabel mit "Big-Piston-Fork" Bauweise (BPF) und die neue Hinterradschwinge ist nun sogar 900 Gramm leichter als das Pendant des Vorjahresmodells.
Zusätzliches Gewicht wurde an den neuen Rädern sowie der ebenfalls neuen Brembo Bremsanlage eingespart. Insgesamt hat die neue GSX-R 600 fast zehn Kilogramm abgespeckt und liegt nun in Schlagdistanz zu ihren japanischen Konkurrentinnen ZX-6R, YZF-R6 und CBR 600 RR.
Beim Design der neuen Gixxer besann man sich und entfernte der GSX-R nach drei Jahren endlich die "Adidas-Blume" aus dem Gesicht. Der neue schnittige Scheinwerfer sowie das zierlicher gestaltete Hecker stehen der rassigen 600er viel besser.

Suzuki GSX-R 600, Modell 2010

Grossansicht

© Suzuki

Hubraum: 600 cm³

Leistung: 92,0 kW (125 PS)

Drehmoment: 68,6 Nm

Abgasnorm: EURO 3

Listenpreis: 11.190,00 EUR

Über Suzuki's Supersport-Einsteigerklasse GSX-R 600 gibt es 2010 nichts neues zu berichten. Lediglich Listenpreis und Farben haben sich im Vergleich zum Vorjahresmodell geändert.
Nach wie vor gilt die 600er als ausgewogenes Supersport Motorrad, nicht so extrem wie beispielsweise die Yamaha R6, dafür fast schon ein Stück weit alltagstauglich. Unscheinbar aber schlagkräftig lautet die Devise. Denn geht es auf der Rennstrecke zur Sache, muss sich die GSX-R 600 vor keiner ihrer Konkurrentinnen verstecken.

Suzuki GSX-R 600, Modell 2009

Grossansicht

© Suzuki

Hubraum: 600 cm³

Leistung: 92,0 kW (125 PS)

Drehmoment: 68,6 Nm

Abgasnorm: EURO 3

Listenpreis: 10.990,00 EUR

Im Vorjahr wurde die Suzuki GSX-R 600 einer vollständigen Frischzellenkur unterzogen. Daher begnügt man sich für 2009 mit neuen Farben.
In den bisherigen Tests der Fachpresse konnte die GSX-R 600 fleißig Punkte sammeln. Ihr drehfreudiger 600 cm³ Vierzylinder braucht Drehzahlen um richtig Leistung zu entwickeln. Dafür begeistert ihr Fahrwerk mit mustergültigem Handling und Zielgenauigkeit.

Suzuki GSX-R 600, Modell 2008

Grossansicht

© Suzuki

Hubraum: 600 cm³

Leistung: 92,0 kW (125 PS)

Drehmoment: 68,6 Nm

Abgasnorm: EURO 3

Listenpreis: 10.490,00 EUR

Die GSX-R 600 wurde von Suzuki für 2008 komplett überarbeitet. Neue Optik und verbesserter Motor sollen ihre Schlagkraft im 600er Segment weiter erhöhen und steigern die Fahrleistungen.
Über die genauen Daten ist im Augenblick noch nichts bekannt, doch wird die neue GSX-R 600 die Messlatte sicher wieder eine Stufe höher setzen. Weitere Infos folgen ...

Suzuki GSX-R 600, Modell 2007

Grossansicht

© Suzuki

Hubraum: 599 cm³

Leistung: 92,0 kW (125 PS)

Drehmoment: 68,0 Nm

Abgasnorm: EURO 3

Listenpreis: 10.340,00 EUR

"Der Schwerpunkt der GSX-R 600 sitzt exakt im Zentrum - und das spürt man. Kompakt und leicht, agil und spursicher geht sie über die Strecke. Mit schier unglaublich breitem Drehzahlband und mit einem Fahrwek, das die Power sicher auf den Boden bringt."

Suzuki GSX-R 600, Modell 2006

Grossansicht

© Suzuki

Hubraum: 599 cm³

Leistung: 92,0 kW (125 PS)

Drehmoment: 68,0 Nm

Abgasnorm:

Listenpreis: 10.340,00 EUR

Wie die 750er GSX-R, kommt auch die kleinere Schwester GSX-R 600 für das Modelljahr komplett überarbeitet daher. Im Vergleich zu 2005 bringt die neue 600er nun 10 PS mehr Leistung mit. Und nicht nur das - in Sachen Auspuff-Anlage setzt die GSX-R neue Maßstäbe, der unauffällige Stummel auf der rechten Seite, mit seinem Hammer-Sound, macht dem Zubehör-Handel schwer zu schaffen. Das Cockpit wurde um eine Ganganzeige ergänzt, das hervorragend schaltbare Getriebe und das sauber ansprechende Fahrwerk machen die GSX-R 600 zum prädestinierten Landstraßenfeger.

Suzuki GSX-R 600, Modell 2005

Grossansicht

© Suzuki

Hubraum: 599 cm³

Leistung: 88,0 kW (120 PS)

Drehmoment: 70,0 Nm

Abgasnorm: EURO 2

Listenpreis: 9.690,00 EUR

"Der Maßstab für die 600er Supersportler heißt GSX-R 600. 88kW und ein rekordverdächtiges Trockengewicht von 161 kg: Damit liefert sie Klassen-Bestleistung ab."

Suzuki GSX-R 600, Modell 2003

Grossansicht

© Suzuki

Hubraum: 599 cm³

Leistung: 85,0 kW (116 PS)

Drehmoment: 68,0 Nm

Abgasnorm: EURO 1

Listenpreis: 9.160,00 EUR

Seit der letzten umfassenden Modellpflege 2001 muss sich die GSX-R 600 auch 2003 noch ein weiteres Jahr gedulden, bis die Suzuki Ingenieure die flotte 600er nachschärfen. So kommt die GSX-R 600 auch 2003 ohne Neuerungen aus.
Prinzipiell hat sie die auch nicht nötig. Ihr 600 cm³ Reihenvierzylinder liefert mit 116 PS ähnlichen Schub wie die Triebwerke ihrer Konkurrentinnen ZX-6R, CBR 600 und R6. Und auch das voll einstellbare Fahrwerk der GSX-R leistet sich keine Schwächen und überzeugt nach wie vor mit geringem Gewicht und gutem Handling. Wenn es an's Bremsen geht packen die Vierkolben Festsättel beherzt auf die großen 320 mm Bremsscheiben und fangen die GSX-R 600 souverän und gut dosierbar wieder ein.
Was Suzuki an technischen Neuheiten vermissen lässt, holen die Japaner dieses Jahr an der Optik nach. Wem die standard Dekore zu langweilig sind, für den gibt es eine Alstare Racing Replica im coolen Design der Supersport und Superbike Werksteams.

Suzuki GSX-R 600, Modell 2001

Grossansicht

© Suzuki

Hubraum: 599 cm³

Leistung: 85,0 kW (116 PS)

Drehmoment: 68,0 Nm

Abgasnorm:

Listenpreis: 9.563,00 EUR

Während die 750er bereits 2000 komplett überarbeitet wurde, wird bei der GSX-R 600 erst 2001 der Modellwechsel fällig. Die Suzuki GSX-R 600 K1 ist ein komplett neues Motorrad und sieht auch weiter der GSX-R 750 zum Verwechseln ähnlich. Lediglich die Teleskopgabel, die Schwinge und natürlich die Schriftzüge entlarven sie als 600er.
Der Vierzylinder Reihenmotor wurde überarbeitet und besitzt nun eine elektronische Benzineinspritzung mit dem revolutionären System mit zwei Drosselklappen, von denen eine durch einen Stellmotor Drehmoment optimierend die Gasgeschwindigkeit reguliert.
Die Motorleistung wuchs auf 116 PS und beschleunigt die GSX-R 600 K1 auf 260 km/h Topspeed. Abgespeckt und mit 163 Kilogramm Trockengewicht ist die GSX-R 600 nun fast 10 Kilo leichter als das Vorjahresmodell.

Suzuki GSX-R 600, Modell 1998

Grossansicht

© Suzuki

Hubraum: 599 cm³

Leistung: 77,9 kW (106 PS)

Drehmoment: 67,6 Nm

Abgasnorm:

Listenpreis: 0,00 EUR

Mit ihrem Erscheinen 1997 schickt sich die Suzuki GSX-R 600 SRAD an, die Platzhirsche CBR 600F und ZX-6R von ihrem Thron zu stoßen. Und in der Tat - mit ihrem geringen Gewicht und dem auf der GSX-R 750 basierenden Vierzylinder setzt sich die GSX-R 600 SRAD durch. 106 PS stark und fahrfertig 199 Kilogramm leicht bietet sie die ideale Basis für die schnelle Gangart. Dank ihrem relativ kurzen Radstand erbt die GSX-R 600 gute Handlingeigenschaften, die Vierkolben-Stopper auf ihren 320er Bremsscheiben beißen ordentlich zu und mit ihrer 750er-Optik wird sie auch von den Großen respektvoll beachtet.

+/-: Motorräder suchen
+/-: Hersteller
Logo Suzuki

 

Suzuki International Europe GmbH
Suzuki-Allee 7
64625 Bensheim


Tel.: 06251 . 5700-0

Fax: 06251 . 5700-200

Web: Website besuchen

+/-: Suzuki Motorräder

Suzuki Motorräder im Motorrad-Katalog:


Aktueller Suzuki Katalog

+/-: Fahrzeugangebote
Alle Suzuki Modelle auf moto-resort.de im Überblick:

ATV / Quad

QuadSport Z 400

Chopper / Cruiser

GZ 250 Marauder

Intruder C 1500

Intruder C 1800R

Intruder C 1800RT

Intruder C 800

Intruder C 800 C

Intruder M 1500

Intruder M 1600

Intruder M 1800 R

Intruder M 1800R2

Intruder M 800

VS 1400 Intruder

Enduro / Offroad

DL 1000 V-Strom

DL 650 V-Strom (ABS)

DR 350 S

DR 650 R (Dakar)

DR 800 S Big

DR-Z 400 S

Van van 125

XF 650 Freewind

Roller

AN 400 Burgman (ABS)

AN 650 Burgman Executive (ABS)

Burgman 400 Z ABS

FL 125 Address

Katana AY 50

SIXteen 125

SIXteen 150

UH 125 Burgman

UH 200 Burgman

Sport-Touring

GSX 1250 F ABS

GSX 1300 R Hayabusa

GSX 600 F

GSX 650 F (ABS)

GSX 750 F

Street

B-King (ABS)

GS 500

GS 500 F

GSF 1200 Bandit

GSF 1200 S Bandit

GSF 600 Bandit

GSF 600 S Bandit

GSF 650 Bandit (ABS)

GSF 650 S Bandit (ABS)

GSF Bandit 1250 (ABS)

GSF Bandit 1250 S (ABS)

GSR 600 (ABS)

GSR 750

GSX 1400

GSX 750

SFV Gladius 650

SV 1000

SV 1000 S

SV 650 /A

SV 650 S/A

Supermoto

DR 125 SM

DR-Z 400 SM

Supersport

GSX-R 1000

GSX-R 1000 K7 PowerMax

GSX-R 1100 (W)

GSX-R 400 (SP)

GSX-R 600

GSX-R 600 Alstare

GSX-R 750

GSX-R 750 R

RG 125 Gamma

RGV 250 gamma

TL 1000 R

TL 1000 S

Wettbewerb / MX

DR-Z 400e

RM 125

RM 250

RM-Z 250

RM-Z 450

© 2008 moto-resort.de, Änderungen und Irrtum vorbehalten.
moto-resort.de ist ein Produkt von digitale medien, Karsten Klauer, Eberbacher Straße 32, 69412 Eberbach
Impressum | Nutzungsbedingungen | Partnerseiten: www.cityweb-eberbach.de | www.glasprofi-web.de | www.kamatec.com | www.wirkner-ruettger.com | www.beisel-schutzdachbau.de | www.goettmann-mineraloele.de

Meine Merkliste
Aktuell gefragte Modelle
Last updated
Gefragte Bikertreffs

Café Restaurant Köterberg

32676 Lüdge-Köterberg

------------------

Café Hubraum

42651 Solingen

------------------

Bikertreff Nordkirchen

59394 Nordkirchen

------------------

Motorsport-Museum

68766 Hockenheim

------------------

Drügen Pütt

45721 Haltern am See

Diese Seite wurde in 0.544614 Sekunden generiert.