Montag, 20. November 2017, 04:37

Mein moto-resort
Motorradkatalog
Motorradtreffs
Motorrad Magazin

: Yamaha V-MAX

Insgesamt 3 Modelljahre der V-MAX verfügbar.

Yamaha V-MAX, Modell 2011

Grossansicht

© Yamaha

Hubraum: 1679 cm³

Leistung: 147,2 kW (200 PS)

Drehmoment: 166,8 Nm

Abgasnorm: EURO 3

Listenpreis: 22.500,00 EUR

Die Yamaha VMAX bietet Exklusivität pur. Angefangen bei der Tatsache, dass das Powerbike ausschließlich über die eigene Homepage www.new-vmax.com bestellt/reserviert werden kann, bis hin zum hohen Anschaffungspreis von 22.500 Euro.
VMAX fahren bedeutet die unbändige Kraft eines Dragsters für den Alltag zur Verfügung zu haben. Aus ihren 1.679 cm³ Hubraum schöpft Ihr V4-Triebwerk satte 200 PS bei 167 Newtonmetern Drehmoment. Zum Vergleich: Das maximale Drehmoment einer Yamaha R1 liegt bei 116 Newtonmetern, diesen Wert erreicht die VMAX bereits bei knapp über 3.000 Umdrehungen pro Minute.
Das kompromisslose Konzept bietet brachiale Beschleunigungsorgien und scheinbar unendlichen Schub, muss dafür allerdings in Sachen Handling Punktabzüge verzeichnen. Denn der lange Radstand und der flache Lenkkopfwinkel sowie der breite 200er Hinterradgummi und ein Kampfgewicht von 299 Kilogramm trocken machen die Yamaha VMAX sicher nicht zum Handlingwunder auf kurvigen Landstraßen. Dafür bietet sie ein exklusives Fahrerlebnis und die ungeteilte Aufmerksamkeit der Massen vor jeder Eisdiele.

Yamaha V-MAX, Modell 2010

Grossansicht

© Yamaha

Hubraum: 1679 cm³

Leistung: 147,2 kW (200 PS)

Drehmoment: 166,8 Nm

Abgasnorm: EURO 3

Listenpreis: 22.500,00 EUR

Der Inbegriff des Power-Bikes, die Yamaha VMAX, geht in die zweite Runde. Technisch unverändert drückt der 1.7 Liter V4 brutale 200 PS bei gewaltigen 167 Newtonmetern Drehmoment. Genug Bums, um den Mercedes des Nachbarn abzuschleppen. Am Ausgang des 5-Gang Getriebes wartet eine wartungsfreundliche Kardanwelle, um die Pferdchen an das Hinterrad weiterzureichen.
Auch am Fahrwerk verspürte Yamaha keinen Nachbesserungsbedarf und so bleibt als wie gehabt. Stabiler Aluminium Brückenrahmen, eine massive 52 mm Gabel und ein breiter 200er Schlappen am Hinterrad, um die Power auf den Asphalt zu pressen. Ein langer Nachlauf von 148 mm hält die VMAX beim Dragster-Start auf Kurs.
Allerdings hat sich der Preis der 2010er VMAX geändert. Inzwischen müssen 22.500 Euro auf den Tisch gelegt werden, um eines der begehrten 2010er Exemplare online reservieren (im Sinne von bestellen) zu können.

Yamaha V-MAX, Modell 2009

Grossansicht

© Yamaha

Hubraum: 1679 cm³

Leistung: 147,2 kW (200 PS)

Drehmoment: 166,8 Nm

Abgasnorm: EURO 3

Listenpreis: 19.750,00 EUR

2009 startet Yamaha mit der Neuauflage der legendären V-Max. Und nichts blieb beim Alten.

Der 1.679 cm³ V4-Motor besitzt im Vergleich zum Vorgänger 40% mehr Hubraum. Um die Maximalleistung von 200 PS bei 9.000 U/min und 166,8 Nm Drehmoment bei 6.500 U/min zu erreichen gingen die Yamaha Ingenieure in die Vollen. Neben leichten Aluminium Schmiedekolben besitzt die neue V-MAX neu gestaltete Brennräume sowie gebrochene, einsatzgehärtete Pleuelstangen, wie sie 2004 noch der supersportlichen R1 vorbehalten waren.

Insgesamt wurde das neue Kraftwerk der V-MAX kompakter gestaltet. Der Zylinderwinkel beträgt nun 65°. Im Zylinderkopf hängen die Ventile in einem steileren Winkel von 29°, wobei der Noclenwellenantrieb auf der Einlass-Seite via Steuerkette und auf der Auslassseite über Stirnräder erfolgt, was zur kompakteren Bauweise des neuen V4 beitrug. Insgesamt baut der neue Motor 27 mm kürzer als das alte 1200 cm³ Triebwerk.

Die Gemischaufbereitung erledigt eine geregelte Benzineinspritzung mit geregeltem Katalysator. Die elektronisch geregelte Ansaugluftsteuerung YCC-I verbessert das Spurtvermögen, die elektronisch geregelte Drosselklappensteuerung YCC-T sorgt für eine präzise Gasannahme.

Die Höchstgeschwindigkeit der V-MAX ist elektronsich auf 220 km/h begrenzt. Dafür ermöglicht dieses System jedoch die volle Leistung beim Beschleunigen über die Distanz einer 1/4 Meile.

Darüber hinaus verfügt die mit einem wartungsfreundlichen Kardan-Antrieb ausgestattete V-MAX über eine Anti-Hopping Kupplung und Motordeckel aus edlem Magnesium.

Fahrwerkseitig entwickelten die Yamaha Ingenieure ein komplett neues Chassis mit längerem Radstand, bestehend aus einen neu konstruierten Aluminium-Rahmen mit einer massiven 52 mm Telegabel mit Titanoxid-Beschichtung sowie einer längeren Schwinge mit Monocross-Federbein.

Am Vorderrad trägt die neue V-MAX zwei große 320 mm Bremsscheiben im Wave-Design auf welche je eine radial montierte 6-Kolben Bremszange greift. Zusätzlich gibt es ein linear gesteuertes ABS.

+/-: Motorräder suchen
+/-: Hersteller
Logo Yamaha

 

Yamaha Motor Deutschland GmbH
Hansemannstr. 12
41468 Neuss


Tel.: 02131 . 20 13 -0

Fax: 02131 . 20 13 -300

Web: Website besuchen

+/-: Yamaha Motorräder

Yamaha Motorräder im Motorrad-Katalog:


Aktueller Yamaha Katalog

Alle Yamaha Modelle auf moto-resort.de im Überblick:

Chopper / Cruiser

Road Star Warrior

XV 1900 A Midnight Star

XVS 1100A Drag Star (Classic)

XVS 1300A Midnight Star

XVS 650(A) DragStar

XVS 950A Midnight Star

YBR 125 Custom

Enduro / Offroad

DT 125R

TT 600 RE

WR 125 R

WR 250 X

WR 450 F

XT 1200Z Super Ténéré

XT 125 R

XT 125 X

XT 600 Z Tenéré

XT 660 R

XT 660z Ténéré

XT 660z Ténéré ABS

YZ 450F

Roller

Aerox R

Aerox Race Replica

Black X-MAX 250

Giggle

Jog R

Jog RR

Jog RR MotoGP

Majesty 400 ABS

Neos

Neos 4 Takt

Slider Naked

TMAX 500 (ABS)

TMAX TECH MAX

TMAX White MAX

Why

X-City 250

X-Max 250 (ABS)

X-Max 250 Sport

Sport-Touring

BT 1100 Bulldog

Fazer 8 ABS

TRX 850

YZF 1000 R Thunderace

Street

FZ1 (ABS)

FZ1 Fazer (ABS)

FZ6 (ABS)

FZ6 Fazer (ABS)

FZ6 Fazer S2 (ABS)

FZ6 S2 ABS

FZ8 ABS

FZS 600 Fazer

FZX 750 Fazer

MT-01

MT-01 SP

MT-03

SZR 660

TDM 900 A

V-MAX

XJ6 ABS

XJ6 Diversion (ABS)

XJR 1300

YBR 125

Supermoto

WR 125 X

XT 660 X

Supersport

FZR 1000 Genesis/Exup

FZR 600 Genesis

FZR 600 R

FZR 750 R (OW01)

RD 500 LC YPVS

TZR 125

TZR 250

YZF 600 R Thundercat

YZF 750 R

YZF 750 SP

YZF R1

YZF R1 SP

YZF R125

YZF R46 Rossi Edt.

YZF R6

YZF R7

Touring

FJR 1300 A(S)

XJ6 Diversion F ABS

Wettbewerb / MX

WR 250/F

YZ 125

YZ 250

YZ 250F

© 2008 moto-resort.de, Änderungen und Irrtum vorbehalten.
moto-resort.de ist ein Produkt von digitale medien, Karsten Klauer, Eberbacher Straße 32, 69412 Eberbach
Impressum | Nutzungsbedingungen | Partnerseiten: www.cityweb-eberbach.de | www.glasprofi-web.de | www.kamatec.com | www.wirkner-ruettger.com | www.beisel-schutzdachbau.de | www.goettmann-mineraloele.de

Meine Merkliste
Aktuell gefragte Modelle
Last updated
Gefragte Bikertreffs

Köbes

53520 Schuld

------------------

Fahrsicherheitszentrum des ADAC Hannover

30880 Laatzen

------------------

Biker Treff Arbersee

94252 Eisenstein

------------------

Grill am Kloster

46325 Borken-Burlo

------------------

Bikers Inn

16835 Schönberg (Mark)

Diese Seite wurde in 0.103256 Sekunden generiert.