Freitag, 24. November 2017, 08:21

Mein moto-resort
Motorradkatalog
Motorradtreffs
Motorrad Magazin

: Yamaha YZF R6

Insgesamt 10 Modelljahre der YZF R6 verfügbar.

Yamaha YZF R6, Modell 2011

Grossansicht

© Yamaha

Hubraum: 599 cm³

Leistung: 91,0 kW (124 PS)

Drehmoment: 65,7 Nm

Abgasnorm: EURO 3

Listenpreis: 11.995,00 EUR

Seit ihrer Überarbeitung im Vorjahr kann sich nun auch die kleinere YZF R6 wieder als rundum ausgewogenes Renneisen mit hohem Spaßpotenzial bezeichnen.
Die am Modelljahr 2009 noch bemängelte, hart einsetzende Leistungscharakteristik des 600er Vierzylinders wurde mittels neu programmiertem Motormanagement und einer modifizierten Auspuffanlage behoben. Das geringe Gewicht und der kurze Radstand der R6 verleihen der vollgetankt 189 Kilogramm leichten Yamaha ein geradezu leichtfüßiges Handling. Das stabile Fahrwerk mit voll einstellbaren Stoßdämpfern und einer Vierkolben Doppelscheibenbremse am Vorderrad erlaubt mühelos schnelle Kurvenwechsel und bleibt auch bei hohen Geschwindigkeiten stabil.
An Technik und Farben der Yamaha YZF R6 wurde für 2011 im Vergleich zum Vorjahr nichts verändert. Lediglich das Dekor der Schwarzen und Blauen Modelle wurde etwas aufgefrischt und so bleibt auch der Listenpreis unverändert.

Yamaha YZF R6, Modell 2010

Grossansicht

© Yamaha

Hubraum: 599 cm³

Leistung: 91,0 kW (124 PS)

Drehmoment: 65,7 Nm

Abgasnorm: EURO 3

Listenpreis: 11.995,00 EUR

An der radikalsten unter den 600er Supersportlern, der YZF R6, feilten die Yamaha Ingenieure für das Modelljahr 2010 an der Leistungscharakteristik des drehfreudigen Vierzylinders. Ein neu programmiertes Motormanagement sowie eine modifizierte Auspuffanlage verleihen der R6 eine gleichmäßigere Leistungs- und Drehmomententfaltung und liefern über das gesamte Drehzahlband mehr Punch. Sonst änderten sich für 2010 nur die Farben: Blau, Schwarz und Weiss stehen zur Auswahl.

Yamaha YZF R6, Modell 2009

Grossansicht

© Yamaha

Hubraum: 599 cm³

Leistung: 94,9 kW (129 PS)

Drehmoment: 65,8 Nm

Abgasnorm: EURO 3

Listenpreis: 0,00 EUR

Die 2008 komplett überarbeitete YZF R6 geht 2009 technisch unverändert an den Start. Nach wie vor gilt die Yamaha R6 als kompromissloses Renneisen mit starkem Motor und einem hervorragendem Handling.
Lediglich an der Optik der flinken, 129 PS starken 600er wurde etwas gefeilt und so gibt es die R6 für 2009 in frischen Dekoren in den Farben Rot/weiss, Blau und Schwarz.

Yamaha YZF R6, Modell 2008

Grossansicht

© Yamaha

Hubraum: 599 cm³

Leistung: 94,9 kW (129 PS)

Drehmoment: 65,8 Nm

Abgasnorm: EURO 3

Listenpreis: 11.295,00 EUR

Für 2008 hat Yamaha seine pfeilschnelle R6 wieder neu geschärft - neuer Motor, neues Fahrwerk und wieder etwas leichter als ihre Vorgängerin lautet die Ansage.
Das 600 cm³ Sportlerherz der R6 bedient sich nun des aus der R1 bekannten YCC-I Systems mit variablen Ansaugwegen für bessere Kraftentfaltung über den gesamten Drehzahlbereich und leistet ohne Staudruck 129 PS bei 14.500 U/min. Der neu konstruierte Deltabox-Rahmen bietet eine bessere Ballance aus Steifigkeit und Flexibilität und soll zusammen mit der modifizierten Gabel und dem neuen Federbein ein noch besseres Handling liefern. Eine Anti-Hopping-Kupplung sorgt für Ruhe beim hektischen Runterschalten.
Das Rahmenheck der YZF R6 ist aus edlem und vor allem leichten Magnesium gefertigt - das spart Gewicht. Dass das Design der neuen R6 wie immer den Maßstab für aggressives Styling setzt steht ausser Frage.

Yamaha YZF R6, Modell 2007

Grossansicht

© Yamaha

Hubraum: 599 cm³

Leistung: 93,0 kW (126 PS)

Drehmoment: 66,0 Nm

Abgasnorm: EURO 3

Listenpreis: 11.315,00 EUR

Die ZYF R6 wird 2007 unverändert angeboten. Der agile 4-Zylinder ist der Drehzahl-König unter den 600ern, was jedoch zur folge hat, dass unter 11.000 U/min relativ wenig geht. Das Handling der R6 ist nach wie vor hervorragend, die 4-Kolben Radial-Bremsanlage ebenso.

Yamaha YZF R6, Modell 2006

Grossansicht

© Yamaha

Hubraum: 599 cm³

Leistung: 93,0 kW (126 PS)

Drehmoment: 66,0 Nm

Abgasnorm:

Listenpreis: 11.195,00 EUR

Für das Modelljahr 2006 wurde die YZF R6 von Yamaha komplett neu entwickelt. Das Ergebnis ist eine radikale Sportmaschine - leichter, stärker, kompromissloser.
Das knappe Design mit seiner agressiven Front erinnert schnell an ein böses Insekt, das steile und knappe Heck an den Stachel. 127 PS Werksangabe bei hektischen 14.500 Umdrehungen pro Minute sind eine klare Ansage.
Parallel wird von Yamaha das Vorjahresmodell unter der Bezeichnung YZF R6S für 8995,- Euro angeboten.

Yamaha YZF R6, Modell 2005

Grossansicht

© Yamaha

Hubraum: 600 cm³

Leistung: 88,0 kW (120 PS)

Drehmoment: 66,0 Nm

Abgasnorm:

Listenpreis: 9.995,00 EUR

Zum Modelljahr 2005 wurde das Fahrwerk der Yamaha YZF R6 in weiteren Punkten modifiziert. Das ohnehin schon kräftige 600 cm³ Triebwerk erhielt auf der Einlassseite größere Ansaugrohre mit 40 Millimeter Drosselklappen spendiert sowie geänderte Brennraum-Oberflächen.
Eine neue Gabel mit 41 Millimeter Standrohren sowie etwas mehr Radstand sorgen für mehr Stabilität. Neu ist auch die Bremsanlage YZF R6 mit Radialbremspumpe und Radial-Bremszangen an den großen 310 Millimeter Bremsscheiben. Das Vorderrad der R6 trägt nun einen Reifen mit höherem Querschnitt im Format 120/70 ZR17 stelle des 120/60 ZR17 Reifens des 2004er Modells.

Yamaha YZF R6, Modell 2003

Grossansicht

© Yamaha

Hubraum: 599 cm³

Leistung: 88,2 kW (120 PS)

Drehmoment: 68,5 Nm

Abgasnorm: EURO 1

Listenpreis: 9.830,00 EUR

Vier Jahre nach Ihrem Rollout wird die YZF R6 einer umfassenden Frischzellenkur unterzogen. Dabei wurden sowohl der Motor als auch Rahmen und Schwinge der R6 praktisch neu entworfen.
Der Reihenvierzylinder ist ein komplett neuer Motor und wird fortan von einer elektronsichen Kraftstoffeinspritzung mit 38 Millimeter Drosselklappen mit Gemisch versorgt. Zwar bleibt die maximale Leistung von 120 PS (mit Staudruck-System sogar bis zu 123 PS) unverändert, dafür besitzt das neue Triebwerk vor allem im mittleren Drehzahlbereich spürbar mehr Druck.
Der neue Rahmen und die ebenfalls neue Hinterradschwinge sind komplett aus Aluminium-Druckguss gefertigt und bieten neben einer höheren Stabilität auch weniger Gewicht. Dazu gibt es neue, filigrane und schönere Fünfspeichen Leichtmetallräder. Das Trockengewicht der Yamaha YZF R6 sinkt auf beachtliche 162 Kilogramm - fahrfertig und vollgetankt 189 Kilogramm.
Das Design wurde ebenfalls überarbeitet und viele der Ecken und Kanten des Vorjahresmodell wichen vor allem an der Front der R6 runderen Formen. Zusätzlichen Coolness-Faktor schaffen nun in Schwarz beschichtete Rahmen, Schwinge und Gabel der flotten 600er. Das Ganze darf gleich in vier neuen Farben bestellt werden - Gelb, Rot, Silber und Blau stehen den Yamaha-Fans zur Auswahl.

Yamaha YZF R6, Modell 2001

Grossansicht

© Yamaha

Hubraum: 599 cm³

Leistung: 88,2 kW (120 PS)

Drehmoment: 68,1 Nm

Abgasnorm: EURO 1

Listenpreis: 9.663,42 EUR

Zwei Jahre nach ihrem Debut steht für die Yamaha YZF R6 die erste Modellpflege an. Und hier wurde das scharfe Renneisen gleich ordentlich nachgeschärft.
Der Motor bekam komplett neue Kolben um den Ölverbrauch zu reduzieren sowie kürzere Pleuel. Und auch die Krümmerrohre der Auspuffanlage wurden modifiziert. Die Spitzenleistung des Vierzylinders von 120 PS bei beispielhaften 13.000 Umdrehungen pro Minute wurden jedoch beibehalten.
Durch Detailänderungen wie dem neuen LED-Rücklicht sowie einem filigraneren Kennzeichenhalter und einer leichteren Batterie konnte das Gewicht der ohnehin schon flinken R6 um weitere zwei Kilogramm auf nun 197 Kilogramm reduziert werden.
Optisch bekam die R6 neue Farben spendiert. Zwar stehen als Farbvarianten noch immer Rot und Blau zur Auswahl - doch die neuen Dekore sind nun irgendwie anders.

Yamaha YZF R6, Modell 1999

Grossansicht

© Yamaha

Hubraum: 599 cm³

Leistung: 88,2 kW (120 PS)

Drehmoment: 68,1 Nm

Abgasnorm: K. A.

Listenpreis: 8.942,50 EUR

1999 erlöst Yamaha mit der brandneuen YZF R6 die YZF 600R Thundercat von ihrer Rolle als Supersportler, der die Thundercat nur schwer gerecht wurde. Ein neues Kapitel in der Geschichte der 600 cm³ Klasse wird aufgeschlagen.
Mit ihrem kompakten Vierzylinder mit übereinander angeordneten Getriebewellen, stolzen 120 PS Spitzenleistung und drehfreudig bis über 15.000 Touren setzte die R6 neue Maßstäbe. Und das nicht nur in Sachen Antrieb.
Die Fachpresse attestiert der YZF R6 ein hervorragendes Handling, das nicht zuletzt durch den kurzen Radstand von 1380 Millimetern und das geringe Gewicht von knapp 194 Kilogramm, fahrfertig vollgetankt, resultiert.
Einzige Wermutstropfen an der R6 - von den 120 PS Werksangabe werden bei Prüfstandsläufen meist nur knapp 110 gemessen und das 6-Gang Getriebe der flinken 600er schaltet sich knochig, hart und laut.

+/-: Motorräder suchen
+/-: Hersteller
Logo Yamaha

 

Yamaha Motor Deutschland GmbH
Hansemannstr. 12
41468 Neuss


Tel.: 02131 . 20 13 -0

Fax: 02131 . 20 13 -300

Web: Website besuchen

+/-: Yamaha Motorräder

Yamaha Motorräder im Motorrad-Katalog:


Aktueller Yamaha Katalog

Alle Yamaha Modelle auf moto-resort.de im Überblick:

Chopper / Cruiser

Road Star Warrior

XV 1900 A Midnight Star

XVS 1100A Drag Star (Classic)

XVS 1300A Midnight Star

XVS 650(A) DragStar

XVS 950A Midnight Star

YBR 125 Custom

Enduro / Offroad

DT 125R

TT 600 RE

WR 125 R

WR 250 X

WR 450 F

XT 1200Z Super Ténéré

XT 125 R

XT 125 X

XT 600 Z Tenéré

XT 660 R

XT 660z Ténéré

XT 660z Ténéré ABS

YZ 450F

Roller

Aerox R

Aerox Race Replica

Black X-MAX 250

Giggle

Jog R

Jog RR

Jog RR MotoGP

Majesty 400 ABS

Neos

Neos 4 Takt

Slider Naked

TMAX 500 (ABS)

TMAX TECH MAX

TMAX White MAX

Why

X-City 250

X-Max 250 (ABS)

X-Max 250 Sport

Sport-Touring

BT 1100 Bulldog

Fazer 8 ABS

TRX 850

YZF 1000 R Thunderace

Street

FZ1 (ABS)

FZ1 Fazer (ABS)

FZ6 (ABS)

FZ6 Fazer (ABS)

FZ6 Fazer S2 (ABS)

FZ6 S2 ABS

FZ8 ABS

FZS 600 Fazer

FZX 750 Fazer

MT-01

MT-01 SP

MT-03

SZR 660

TDM 900 A

V-MAX

XJ6 ABS

XJ6 Diversion (ABS)

XJR 1300

YBR 125

Supermoto

WR 125 X

XT 660 X

Supersport

FZR 1000 Genesis/Exup

FZR 600 Genesis

FZR 600 R

FZR 750 R (OW01)

RD 500 LC YPVS

TZR 125

TZR 250

YZF 600 R Thundercat

YZF 750 R

YZF 750 SP

YZF R1

YZF R1 SP

YZF R125

YZF R46 Rossi Edt.

YZF R6

YZF R7

Touring

FJR 1300 A(S)

XJ6 Diversion F ABS

Wettbewerb / MX

WR 250/F

YZ 125

YZ 250

YZ 250F

© 2008 moto-resort.de, Änderungen und Irrtum vorbehalten.
moto-resort.de ist ein Produkt von digitale medien, Karsten Klauer, Eberbacher Straße 32, 69412 Eberbach
Impressum | Nutzungsbedingungen | Partnerseiten: www.cityweb-eberbach.de | www.glasprofi-web.de | www.kamatec.com | www.wirkner-ruettger.com | www.beisel-schutzdachbau.de | www.goettmann-mineraloele.de

Meine Merkliste
Aktuell gefragte Modelle

Yamaha

YZF R6

------------------

Honda

CBF 1000 F

------------------

BMW

R 1200 RT

------------------

Harley-Davidson

V-Rod

------------------

Ducati

Monster 620 / Dark

Last updated
Gefragte Bikertreffs

Ochsenkopf

59846 Sundern

------------------

Älteste Dorfschmiede Sachsens

09661 Rossau OT Greifendorf

------------------

Café Kotz

83735 Sudelfeld

------------------

Restaurant-Pizzeria Picante

57462 Olpe-Oberveischede

------------------

Chrome Diner

23738 Lensahn

Diese Seite wurde in 0.380066 Sekunden generiert.